Alarmstufe rot 3 herunterladen

FIBARO Rauchsensor reagiert auf das physische Vorhandensein eines Rauchs. Das Gerät überprüft alle 10 Sekunden auf einen Rauch. Sobald der Rauchpegel den in fortgeschrittenem Parameter 1 eingestellten Wert überschreitet, löst der Rauchsensor einen Alarm aus. Im Z-Wave-Netzwerk testet FIBARO Smoke Sensor die Netzwerkkommunikation. Standardmäßig wird die Prozedur bei jedem Temperaturbericht in Abhängigkeit von den Parametern 20 und 21 vorgenommen. Darüber hinaus wird beim Aufwachen ein Z-Wave-Netzwerkkommunikationstest durchgeführt. Das Fehlen der Z-Wave-Netzwerkkommunikation kann durch einen intermittierenden Alarmton und eine visuelle Anzeige signalisiert werden, die violett blinkt. FIBARO Rauchsensor ermöglicht die Assoziationen von fünf Gruppen: 1. Association Group – Lifeline. Berichtsgerätestatus. Nur ein Gerät – Z-Wave Netzwerkcontroller kann in dieser Gruppe eingestellt werden. Es wird nicht empfohlen, diese Zuordnungsgruppe zu ändern.

2. Verbandsgruppe – Feueralarm. Senden des Control-Befehls BASIC SET, sobald Rauch erkannt wird. Sein Wert kann in erweiterten Parametern geändert werden (siehe Abschnitt XVII). Die Gruppe kann bis zu fünf Ein-/Aus-Geräte steuern. 3. Verbandsgruppe – Tamper. Senden der Benachrichtigung NOTIFICATION REPORT (TYPE = BURGLAR, EVENT = PRODUCT COVERING REMOVED) an zugehörige Geräte, sobald die Gehäuseöffnung erkannt wurde. In dieser Gruppe können bis zu fünf Geräte enthalten sein, die den Befehl zum Öffnen des Gehäuses (NOTIFICATION REPORT) unterstützen. 4. Verbandsgruppe – Feueralarm. Senden der Benachrichtigung ALARM SENSOR REPORT (TYPE = SMOKE ALARM) an zugehörige Geräte, sobald Rauch erkannt wird.

In dieser Gruppe können bis zu fünf Geräte enthalten sein, die den Feueralarmbefehl unterstützen. 5. Assoziationsgruppe – Tamper. Senden der ALARM SENSOR REPORT-Benachrichtigung (TYPE = GENERAL) an zugehörige Geräte, sobald die Gehäuseöffnung erkannt wurde. Bis zu fünf Geräte, die den Befehl SENSOR ALARM REPORT unterstützen, können in diese Gruppe aufgenommen werden. Auslösen von Feueralarm und Piepton bedeuten ein positives Ergebnis und sollten innerhalb von 10 Sekunden auftreten. Kein Feueralarm bedeutet, dass der Sensor defekt ist. FIBARO Rauchsensor kann eine Fehlfunktion automatisch erkennen. Das Gerät führt alle 10 Sekunden einen Test durch. Wenn eine Fehlfunktion erkannt wird (z.B. beschädigte Rauchkammer), startet ein intermittierendes Tonsignal und der Alarm wird an den Z-Wave Netzwerkcontroller gesendet.